Kategorien &
Plattformen

Ewig Gebet in Oestrich, Winkel und Mittelheim

Ewig Gebet in Oestrich, Winkel und Mittelheim
Ewig Gebet in Oestrich, Winkel und Mittelheim

Gemeinschaft erleben

Am Sonntag, dem 26. Januar 2020, feiern die katholischen Kirchorte St. Walburga, St. Aegidius und St. Martin in Oestrich-Winkel gemeinsam ihren Tag des "Ewigen Gebetes".

Das gemeinsame Singen und Beten vor dem ausgesetzten Allerheiligsten steht diesmal unter dem Motto "Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung". Diese drei Aspekte wurden auf ökumenischer Ebene im Jahr 1983 als Zielpunkte eines gemeinsamen Lernweges benannt – und sie sind heute in unserer sensiblen Weltsituation wichtiger denn je. Im Rahmen der verschiedenen Gottesdienste und Gebetszeiten werden die Frage nach Gerechtigkeit, nach Frieden und nach Wegen der Bewahrung der Schöpfung immer wieder angesprochen und im Licht der Bibel und des Glaubens betrachtet.

So laden wir am 26. Januar zu den folgenden Liturgien ein:

09.30 Uhr Eucharistiefeier mit anschl. Aussetzung und erster Gebetstunde in St. Walburga, Winkel

15.00 Uhr musikalische Gebetstunde mit den Chören Cantiamo und Charivari in St. Aegidius, Mittelheim

16.00 Uhr Aussetzung und Möglichkeit zur stillen Anbetung und Betrachtung in St. Martin, Oestrich

17.00 Uhr Schlussandacht in St. Martin, Oestrich unter Beteiligung von Ehrengarde und Stadtkapelle mit kleiner Prozession rund um den Marktplatz und anschließendem sakramentalen Segen.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum Beisammensein und zum Gespräch bei Glühwein im Pfarrhof in Oestrich. Wir laden alle herzlich ein, ganz oder teilweise an den Gottesdiensten dieses Tages teilzunehmen.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz