Kategorien &
Plattformen

Verbunden im Gebet im Wallufthal

Tag des Gebets in Niederwalluf, Oberwalluf, Martinsthal und Rauenthal
Verbunden im Gebet im Wallufthal
Verbunden im Gebet im Wallufthal
© pixabay.com
© Dr. Paulus Decker in pfarrbriefservice.de


Weil corona-bedingt der Tag des Gebetes im Wallu!hal am letzten Sonntag im Januar nicht in der gewohnten Form in Kloster Tiefenthal stattfinden kann, und weil es in diesem Jahr durch die bevorstehende Auflösung des Klosters und den Weggang der Schwestern zum letzten Mal ein gemeinsames Gebet mit den Schwestern geben wird, wollen wir uns ganz bewusst noch einmal miteinander im Gebet verbinden.

Dazu schließen sich die vier Wallufthaler Gemeinden der Anbetungsstunde der Tiefenthaler Schwestern an, die seit langem jeden Sonntag in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr die Anliegen von Kirche und Welt ins Gebet vor den Herrn bringen. So verbinden wir uns in jedem unserer Wallufthaler Kirchorte
ganz bewusst und mit Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit mit dem Gebet der Dernbacher Schwestern in Kloster Tiefenthal:

Sonntag, 31. Januar 2021, 17.00 Uhr,
zeitgleich in den Kirchen von Niederwalluf, Oberwalluf, Martinsthal, Rauenthal und Kloster Tiefenthal
.

Herzliche Einladung, sich diesem Gebet in den Anliegen von Kirche und Welt anzuschließen und darüber hinaus im stillen Gebet, das eigene Leben in die Gegenwart Gottes zu stellen und die persönlichen Bitten und Anliegen vor den Herrn zu tragen. Auf diese Weise danken wir den vielen Generationen von Dernbacher Schwestern und ihren Hausgeistlichen für ihre Gebetsgemeinschaft und ihr Wirken bei uns.

 

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz