Kategorien &
Plattformen

Schwester Herta feiert ihren 80. Geburtstag

Dankgottesdienste im Kloster Tiefenthal und in Martinsthal
Schwester Herta feiert ihren 80. Geburtstag
Schwester Herta feiert ihren 80. Geburtstag
© Florian Neuner in pfarrbriefservice.de
© Christa KaddarSONY DSC

Am Sonntag, dem 21.07.2019, feiert Schwester Herta aus dem Kloster Tiefenthal  ihren 80. Geburtstag - ein Grund zum Feiern und zur Danksagung!

Bereits 41 Jahre wirkt Schwester Herta im Rheingau, davon 26 Jahre als Kindergärtnerin. Vor allem Martinsthalern und Rauenthalern ist sie so schon lange bekannt als eine Ordensfrau, die "einfach da ist", sich die Sorgen und Nöte der Menschen anhört und sie begleitet, nicht nur im Gebet.

Als Organistin ist sie seit vielen Jahren tätig und den Dienst als Kommunionhelferin nimmt sie sehr ernst: Oft begegnet man ihr, wenn sie Alten und Kranken die Kommunion bringt und mit ihnen einen Wortgottesdienst feiert. Überhaupt ist sie liturgisch gerne tätig und bereitet Andachten während der Fastenzeit, im Marienmonat Mai und im Rosenkranzmonat Oktober vor.

Für so Vieles können wir ihr danken und das größte Geschenk ist wohl, mit ihr zusammen am 21.07. um 10.00 Uhr im Kloster Tiefenthal Gott für das Geschenk ihres Lebens und ihres Dienstes zu danken. Wer ihr eine Freude machen möchte: Eine Spende für einen Kindergarten der Armen Dienstmägde Jesu Christi in Brasilien wäre eine gute Wahl.

Liebe Schwester Herta - wie schön, dass es Dich gibt!

Für die Pfarrgemeinde
Pfarrer Dr. Robert Nandkisore

Am Samstag, dem 27.07.2019 feiern wir um 18.00 Uhr die Vorabendmesse zum Sonntag als festliches Dankamt der Gemeinde anlässlich des 80. Geburtstags von Schwester Herta, ADJC, unter Mitgestaltung der Martinsthaler Schola.