Kategorien &
Plattformen

Online-Andacht mit Gesängen aus Taizé

Online-Andacht mit Gesängen aus Taizé
Online-Andacht mit Gesängen aus Taizé
Lust auf mehr Taizé? Am 18.05.2021 veranstaltet der ökumenische Taizé-Chor eine Andacht online via Zoom. © Ursula Beul

Liebe Freundinnen und Freunde der Gesänge aus Taizé,

vor eineinhalb Jahren haben wir vom ökumenischen Taizé-Chor Lumen Cordium zuletzt zum Abendgebet mit Gesängen aus Taizé eingeladen. Für 2020 hatten wir schon Gebete geplant und über diesen Verteiler die Termine angekündigt.

Der Ausbruch der Pandemie und die notwendigen Schutzmaßnahmen haben auch uns ausgebremst - Proben und Gebete mussten abgesagt werden. Nach der Zeit des ersten Lockdown haben wir uns an lauen Sommerabenden in kleinem Kreis zu Outdoor-Proben getroffen; als es wieder dunkler und zu kühl wurde, hatten wir uns eine große Kirche organisiert, in der wir uns (mit genug Abstand) statt zum Proben zu einer kurzen Andacht treffen konnten. Als wir auch dies wegen des nächsten Lockdown aussetzen mussten, haben wir uns mit der Möglichkeit von online-Andachten beschäftigt und sie erprobt.

Unsere Erfahrung ist: Es ist anders, aber auch so ist gemeinsames Beten mit den Gesängen aus Taizé möglich!

Darum wollen wir - bis Gebete in der vertrauten Form wieder in Kirchen  möglich sind - auch euch und Sie ab und zu zu einer solchen online-Andacht einladen, zum ersten Mal vor Pfingsten unter dem Thema "Veni Sancte Spiritus" am

Dienstag, 18.05.2021,

ankommen ab 19.45 Uhr, Beginn 20.00 Uhr. 

Wir nutzen dazu folgenden Link:

https://zoom.us/j/98455384614

Meeting-ID: 984 5538 4614  Technische Hinweise s. u.

Wie geht das mit einer Taizé-Andacht online? 

Die online-Andachten sind etwas kürzer als die Taizé-Gebete, wie wir sie sonst haben (ca. 50-60 min). Und sie sind auch sonst anders, als wir es gewohnt sind: Wir machen es so, dass ich einen Teil der Lieder mit dem Klavier spiele, einen anderen spielen wir als Videos ein von Gebeten, bei denen wir gesungen haben - so hören wir den Chor- und Gemeindeklang und sind darüber verbunden. Jede/r kann für sich mitsingen. Gemeinsames Singen ist leider wegen Verzögerungen bei der Datenübertragung nicht möglich (darum müssen die Mikrofone ausgeschaltet sein). 

Es wird eine Präsentation eingeblendet, in der die Texte der Lieder und Bibelstellen zu lesen sind. 

Wie gesagt haben wir die Erfahrung gemacht, dass auch in diesem Kontext gemeinsames singendes Beten möglich ist.

Technische Hinweise 

Durch Klicken auf den Link öffnet sich der Raum (Installieren der App ist nicht nötig). Die Freigabe von Kamera und Mikro müssen bestätigt werden. Hilfreich ist Lan statt WLAN und Headset oder Kopfhörer mit Mikro. Laptop oder PC sind empfehlenswerter als Handy (Texte der Präsentation sind am Handy sehr klein). 

Wir freuen uns, wenn ihr und Sie unsere Einladung annehmt und dabei seid! 

Herzliche Grüße

Melanie Wolf, Chorleiterin

© Reiner Köfferlein in Pfarrbriefservice.de

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz