Kategorien &
Plattformen

Marienandacht und Betrachtungen zur Muttergottes

Marienandacht und Betrachtungen zur Muttergottes
Marienandacht und Betrachtungen zur Muttergottes
© pixabay.com

Mit guten Ratschlägen sollte man sparsam sein. Einen Rat gibt uns Maria: "Was er euch sagt, das tut!" Maria sagt es aus Erfahrung und ist aufgrund dessen die Mutter des guten Rates.

So ist Maria die Hörende, die für Gott ganz Offene. An der Wende vom Alten zum Neuen Testament steht sie als fragende und glaubende Frau. Mit dem sorgenden Herzen der Mutter und mit dem hörenden Herzen der Jüngerin begleitet sie den Sohn Gottes auf seinem Lebensweg.

Bei einem Blick auf den Menschen zur Zeit Christi fällt uns auf, zu glauben war damals selbstverständlich. Und Maria glaubte an Gott in einer Weise, wie wir das heute nur bewundern können.

Glaube - ein Geschenk, Glaube - eine Errungenschaft? Ist der Mensch mehr gefordert im Ringen um den Glauben, als dass er es als ein Geschenk erlebt?

Wir möchten, diesem Gedanken folgend, Sie ganz herzlich einladen:

Dienstag, 07.05.2019, 18.00 Uhr, in die Kirche St. Vincentius, Hattenheim, zur

Marienandacht mit Betrachtungen zur Muttergottes.