Kategorien &
Plattformen

Leben in Würde - Bibelgespräch mit Pfarrer Schäfer

Leben in Würde - Bibelgespräch mit Pfarrer Schäfer
Leben in Würde - Bibelgespräch mit Pfarrer Schäfer
© Andrea Wilke in pfarrbriefservice.de

Der Friede auf Erden, nach dem alle Menschen sich sehnen, kann nur begründet und gesichert werden, wenn eine grundlegende Ordnung für alle Menschen und Einrichtungen gilt.

Die biblische Botschaft drückt das in zahlreichen Bildern aus. „Herr, Herr wie wunderbar ist dein Name auf der ganzen Erde“.

Das gilt nicht nur für die, die mit aller Entschiedenheit glauben. Das ist eine Grundüberzeugung, die jegliche Menschengemeinschaft verbinden kann.
Ausgangspunkt ist der Gedanke, dass alle eine unantastbare Würde haben. Das kommt in dieser Botschaft aus dem Buch Genesis zum Tragen:
„Den Menschen aber schuf Gott nach seinem Bild und Gleichnis.“ Das heißt: Er hat Verstand und Freiheit und Willenskraft, seinem Lebensraum auch angemessene Gestalt zu geben.

In seiner Enzyklika: Friede auf Erden – schreibt Papst Johannes XXIII.:

Zu der vorzüglichen Ordnung des Universums steht nun aber die Unordnung unter den einzelnen wie unter den Völkern in krassem Widerspruch, wie wenn die Beziehungen, die sie untereinander verbinden, nur mit Gewalt geregelt werden könnten.
Neue Ordnungen benötigen darum die Bereitschaft aller Menschen, ob in ihrer persönlichen Teilnahme und Bereitschaft oder auch in ihren Verbundenheiten in Gruppen und Institutionen.
Hier ist der Platz der Glaubenden und der Gemeinschaft des Volkes Gottes (Mt 20,28).


Nächstes Gespräch: Dienstag, 18.2.2020 im Pfarrheim St. Mar!n Oberwalluf, 19.30 Uhr.