Kategorien &
Plattformen

In bleibender Erinnerung - Sterben und Tod im 21. Jahrhundert

In bleibender Erinnerung - Sterben und Tod im 21. Jahrhundert
In bleibender Erinnerung - Sterben und Tod im 21. Jahrhundert
© mali maeder / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pexels.com

Sterben und Tod im 21. Jahrhundert

Wie gehen wir mit unseren Toten um? Wie verändert sich in Deutschland die Trauer- und Bestattungskultur im Laufe der Zeit? Wie haben unsere Familien der Toten gedacht, wie gedenken die jungen Genererationen heute?

Im 21. Jahrhundert befindet sich die Bestattungskultur im Umbruch. Orte von Tod und Trauer unterliegen gesellschaftlichen und kulturellen Wandlungsprozessen. Auch das Internet hat den Umgang mit Sterben, Tod und Andenken nachhaltig verändert. Ewige Erinnerung und ein virtueller Transzendenzgewinn wird geboten. Es soll möglichst nichts vergessen werden. Das Netz arbeitet der Vergänglichkeit des Menschen virtuell entgegen.

Der Abend nimmt die Entwicklung von Trauer- und Erinnerungskulturen in den Blick zwischen Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Wir treffen uns am 12.03.2020 von 19.00 bis 21.00 im Pfarrzentrum Niederwalluf, Hauptstraße 37.

Referentin ist Frau Theresa Weinert von der Katholischen Erwachsenenbildung.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.