Kategorien &
Plattformen

Dank an Pfarrer Schickel

Dank an Pfarrer Schickel
Dank an Pfarrer Schickel
© pixabay.de

Nachdem Herr Pfarrer Schickel im Sommer 2000 als Pfarrer von Bad Schwalbach in den Ruhestand verabschiedet worden war, leistete er 18 Jahre lang in den Kirchen St. Martin in Oestrich und Mariae Himmelfahrt in Hallgarten als Subsidiar treue und engagierte Dienste. Er hielt die Vorabendmesse am Samstag in Hallgarten, die Sonntagsmesse in Oestrich und viele Festgottesdienste im Kirchenjahr.

Jetzt geht auch diese Zeit dem Ende entgegen und wir möchten Herrn Pfarrer Schickel für alles danken, was er uns in den letzten Jahren geschenkt hat.

Der Ortsausschuss Hallgarten lädt am Samstag, den 9. Juni 2018 um 18:30 Uhr zum Abschiedsgottesdienst nach Mariae Himmelfahrt Hallgarten ein. Bei dem anschließenden Umtrunk gibt es Gelegenheit, Herrn Pfarrer Schickel persönlich zu treffen.

Sehr verehrter, lieber Herr Pfarrer Schickel,

für uns geht eine gute Zeit zu Ende. Viele Jahre haben Sie für uns die Vorabendmesse gelesen – meist von Diakon Weser unterstützt –, ein Geschenk an die Hallgartener Gemeinde.

Auch wenn Ehrenamtliche der Gemeinde in den vergangenen Jahren einen Hol- und Bringdienst zwischen Hallgarten und Aulhausen eingerichtet hatten, wird es allein schon der Anfahrt wegen für Sie nicht immer leicht gewesen sein. Wir haben das angenommen, meist wohl ohne viel Nachdenken über die damit für Sie verbundenen Mühen.

Das Glück einer Zeit wird oft erst sichtbar, wenn sie zu Ende geht. Und das wird nun geschehen. Denn die Messe am Samstagabend wird als feste Einrichtung nicht weiterleben, auch wenn wir Sie – hoffentlich! – gelegentlich noch sehen.

Wie jeder Geistliche haben auch Sie – selbst innerhalb der engen, traditionellen Riten unserer Kirche – Ihren eigenen Stil. Ihr würdiges Zelebrieren der Messfeier, Ihre klugen, das Nachdenken anregenden Predigten werden uns sehr fehlen.

Als aktiver Pensionär waren Sie ein Glück für unsere Gemeinde, man könnte fast sagen: der letzte „eigene“ Geistliche in Hallgarten.

Wir wissen – zum Teil aus persönlicher Erfahrung –, dass das Alter erträglicher wird durch gemeinsame Erinnerung und durch erlebte Zuneigung. Bislang haben wir genommen, sind von Ihnen beschenkt worden. Wir wollen versuchen, Ihnen ein wenig von dem Geschenkten zurückzugeben und mit Ihnen als immer willkommenem Gast in Verbindung zu bleiben.

In herzlicher Dankbarkeit  

Der Hallgartener Ortsausschuss

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz