Kategorien &
Plattformen

Corona-Prävention in unserer Pfarrei

Corona-Prävention in unserer Pfarrei
Corona-Prävention in unserer Pfarrei
© pixabay.com

In der Verpflichtung, eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verzögern, hat sich das Bistum Limburg zu einer drastische Entscheidungen durchgerungen: In allen Pfarreien sind alle öffentlichen Gottesdienste vorerst bis zum 19. April abgesagt. Geschlossen sind auch alle Pfarrheime & -zentren unserer Pfarrei und alle pfarrlichen Veranstaltungen fallen ebenfalls vorerst bis zum 19. April aus. Die Kirchen werden als Orte des persönlichen Gebetes aber tagsüber geöffnet. Einen Gottesdienst im Live-Stream können Sie mit unserem Bischof täglich um 18 Uhr (sonntags 10 Uhr) feiern. Dieses und weitere Angebote vom Bistum finden Sie auf der Themenseite Corona des Bistums Limburg.

Darüberhinaus hat die hessische Landesregierung die Schließung aller Kindertagesstätten angeordnet, dazu zählen auch die Kindertagesstätten in der Trägerschaft unserer Pfarrei, und zwar ebenfalls vorerst bis zum 19. April. Mehr dazu können Sie in einem eigenständigen Artikel zur Schließung der Kitas in unserer Pfarrei lesen.

Die Kontaktstellen in den einzelnen Kirchorten und das Zentrale Pfarrbüro sind bis auf weiteres für Besucher geschlossen. Bitte wenden Sie sich telefonisch (06123-703770) oder per E-Mail an das Zentrale Pfarrbüro in Eltville.

Die Feiern der Erstkommunion mussten leider abgesagt werden, die Familien der Kinder wurden darüber bereits informiert.

Ob und wie die Feiern zu Karwoche und Ostern stattfinden können steht zurzeit noch nicht fest. Wir werden Sie an dieser Stelle weiter informieren.

Taufen können nur im kleinen Kreis gespendet werden. Wenden Sie sich bitte an das Zentrale Pfarrbüro. Über Trauungen können wir derzeit keine sicheren Aussagen machen.

Die Beerdigung Ihres/Ihrer Angehörigen ist zur Zeit nur im kleinsten Kreis möglich. Bitte melden Sie sich im Zentralen Pfarrbüro

Hauskommunion und Krankenkommunion sind auf Wunsch möglich. Bitte melden Sie sich im Zentralen Pfarrbüro

Wenn Sie Hilfe benötigen, z.B. beim Einkaufen, Fahrten zum Arzt oder ähnliches dann melden Sie sich ebenfalls bitte im Zentralen Pfarrbüro. Dort können wir Sie gerne mit Ihren Anliegen vermitteln und unterstützen.

Täglich finden Sie nun auch ein Video von Pfarrer Nandkisore auf der Homepage – eine Übersicht über die bisher erschienen Ansprachen finden Sie dort wo normalerweise auch die Predigten zu lesen sind.

Wie im folgenden Brief zu lesen sind Sie auch herzlich eingeladen sich mit Gebetsanliegen, einem Foto oder einem Kerzen-Flashmob täglich um 19:30 Uhr zu beteiligen.

  • Erster Brief vom 18. März 2020

Die Verbreitung des Corona-Virus fordert uns geistlich und konkret heraus. Sie ist gewiss keine Strafe Gottes, vor der wir Angst haben müssen und der wir nicht entkommen können. Gott liebt uns bedingungslos und er möchte, dass es uns gut geht. Dieser Liebe Gottes können wir uns ganz gewiss sein. Sie wird uns durch die kommenden Wochen und durch diese herausfordernde Zeit tragen.

Aus dem Brief des Bischof Georg Bätzing

Das Bistum bietet wie weiter oben bereits erwähnt einen täglichen Live-Stream mit einem Gottesdienst aus der Bischofkapelle sowie im Anschluss auch eine Aufnahme über ihren Youtube-Kanal (z.B. Aufnahme von Dienstag, 17. März; Liste der Texte und Gesänge). Auf dem Kanal finden Sie auch eine Videobotschaft unseres Bischofs zum Thema als auch weitere aktuelle Videos wie z.B. ein Interview nach seiner Wahl zum Vorsitzender der Bischofskonverenz oder aber zum Hirtenwort zur Fastenzeit "Beten üben" – den auch außerhalb eines Gottesdienstes kann man beten: Wussten Sie eigentlich, dass die ideale Handwaschdauer ein "Vater unser" lang ist? Weitere Informationen und Angebote des Bistums auf der Themenseite Corona des Bistums Limburg.

Auch die Predigt zum dritten Fastensonntag von Pfarrer Robert Nandkisore finden Sie (wie sonst auch) hier bei uns zum Nachlesen bzw. in diesem Fall zum Studium für zu Hause. Viele weitere Materialien sind online verfügbar und Sie sind eingeladen diese in der nun verordneten freien Zeit zu nutzen. Wir von den ehrenamtlichen HomepagebetreuerInnen werden versuchen Sie bezüglich neuer Entwicklungen in unserer Pfarrei auf dem Laufen zu halten, haben Sie aber bitte Nachsicht mit uns, den bereits hier im "kleinen" auf Kirchort und Pfarreiebene überschlagen sich bisweilen die Ereignisse. Informationen darüber wann Veranstaltungen, die nun leider ausfallen müssen, eventuell nachgeholt werden finden Sie dann ebenfalls zu gegebener Zeit hier bei uns.

Abschließend möchten wir auch im Namen aller VeranstalterInnen und MitarbeiterInnen in der Pfarrei für Ihr Verständnis bitten und hoffen gemeinsam das die getroffenen Maßnahmen den erwünschten Erfolg bringen und wir als bald wieder gemeinsam in vielfältigerweise Gott dienen und feiern können. Bis dahin wünschen wir Ihnen eine gute Gesundheit und Gottes Segen!

Für die Betreuerinnen und Betreuer der Homepage